Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Gleiches Recht für alle?

Mittwoch, 22.05.2019

Erasmus+ Projekt beleuchtet Gastfreundschaft im europäischen Film

Moussa erleidet auf seinem Weg von Somalia nach Europa Schiffbruch. Hannes und Gerlinde, die mit ihrem luxuriösen Katamaran auf Kreuzfahrt durch das Mittelmeer sind, retten den jungen Mann, der sie bittet, ihn illegal an Land zu bringen. Soll das Ehepaar Moussa helfen und die Konsequenzen eines Menschenschmuggels auf sich nehmen?

Mit dieser Frage beschäftigt sich der Kurzfilm „BOATPEOPLE“ des jungen österreichischen Regisseurs Paul Meschuh. Analysiert haben diesen Film und 18 weitere Werke Silvia Schultermandl und David Hucek, KulturwissenschafterInnen am Institut für Amerikanistik der Universität Graz, im Rahmen des Erasmus+ Projekts „Hospitality in Film“. Dabei geht es unter anderem darum, mittels eines online Filmverzeichnisses „in Zeiten von zunehmendem Populismus eine sensiblere, reflektierte Debatte über die so genannte Flüchtlingskrise zu ermöglichen und gleichzeitig die Rolle der EuropäerInnen im globalen Kontext von Migration, Flucht und Asyl zu thematisieren“, erklären Schultermandl und Hucek.


https://news.uni-graz.at/de/detail/article/gleiches-recht-fuer-alle/

 

Weitere Infos unter:

Weitere Infos: https://hostfilm.usal.es

 

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.